Aktuelles aus Schrick
Flohmarkt im Holitsch06.09.2022

zur Galerie
Nach dem heurigen Sommer darf man sich über Regen eigentlich nicht beschweren, aber dass er ausgerechnet am Tag des Flohmarktes kommt, war nicht optimal. Leider sind viele der angekündigten Aussteller nicht erschienen und auch die Besucherzahl war überschaubar. Als die Sonne sich doch noch ein wenig gezeigt hat, kamen auch einige Marktbesucher und haben sich bei unserem Stand auch mit Snacks und Getränken gestärkt. Unter Berücksichtigung des Wetters war der Flohmarkt ein Erfolg und wir möchten uns bei allen Helferinnen und Helfern, dem Dorferneuerungsverein Schrick, sowie den geduldigen Standbetreibern und Besuchern recht herzlich bedanken. Nächstes Jahr wird auch das Wetter passen!
Sturmfest01.09.2022

zur Galerie
Am Samstag den 10. September findet ab 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus das diesjährige Sturmfest statt. Die Feuerwehr Schrick freut sich auf Ihren Besuch.
Floh- & Schmankerlmarkt am 4. September im Holitsch06.08.2022

keine Galerie
Am Sonntag, 4. September, 7 - 14 Uhr, findet in der Kellergasse Holitsch in Schrick ein FLOHMARKT & Schmankerlmarkt statt.

Anmeldung nur bei Strombedarf erforderlich
Zufahrt für Aussteller zwischen 6 und 7 Uhr möglich
Standgebühr 10,-- (mit Strom 15,--)
Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Covid19-Regelungen
Nähere Infos bei GR Marcello Tazzioli unter 0664/508 3624
anhang.pdf
Kirtag in Schrick04.08.2022

keine Galerie
Von 20 - 21. August veranstaltet der Musikverein Schrick den Kirtag

20. August

ab 18:00 Uhr Festbetrieb
ab 19:00 Uhr Unterhaltung mit den MarchViertlern

21.August

ab 10:30 Uhr Frühschoppen mit den Stallberg Musikanten
anhang.pdf
Protokoll der vierten Gemeinderatssitzung 202203.08.2022

keine Galerie
Im Anhang finden sie das Protokoll der vierten Gemeinderatssitzung 2022.
anhang.pdf
Alte Weinpresse hat nicht ausgedient28.07.2022

zur Galerie
Die alte Weinpresse aus 1819 beim Spielplatz Brunnenweg, zur Verfügung gestellt 2000 von Josef Weiland, welche wegen Baufälligkeit vor einigen Wochen abgebaut wurde, hat dank einiger geschickter Handwerker einen neuen Verwendungszweck gefunden: ein Teil dieser Presse wurde liebevoll restauriert und umrahmt nun stilvoll den Eingang des Pfoaraköllas. Das Ergebnis hätte nicht besser sein können…
Danke allen Helfern, die da mitgeholfen haben, so ein Stück Kulturgut der Nachwelt zu erhalten.
zurück
weiter

Sie sind der 87096. Besucher © 2022 - Alle Rechte vorbehalten Kontakt  Impressum  Login