Aktuelles aus Schrick
Protokoll der siebenten Gemeinderatssitzung 201813.12.2018

keine Galerie
Anbei finden Sie das Protokoll der siebenten Gemeinderatssitzung 2018.
anhang.pdf
Defibrillator im Feuerwehrhaus10.12.2018

zur Galerie
Herzstillstand in Schrick?

Wenn ein Mensch keine Reaktion und keine normale Atmung hat, liegt ein Herzstillstand vor!


Rufen
Notruf 144
Drücken
30 Herzdruckmassagen 2 Beatmungen
Schocken
Defibrillator bringen lassen


Im Feuerwehrhaus Schrick gibt es einen Defibrillator. Schicken Sie jemanden, während Sie die Herzdruckmassage durchführen, um den Defibrillator zu holen. Sollte das Feuerwehrhaus nicht offen sein, drücken Sie die Sirene! Es wird ein Feuerwehr Mitglied kommen, um Ihnen die Tür zu öffnen.

Vergessen Sie nicht, dass die Herzdruckmassage immer noch wichtiger ist, als der Defibrillator!
Adventzauber 2018 – ein toller Erfolg10.12.2018

keine Galerie
Traditionsgemäß ging auch heuer wieder der Adventzauber im Holitsch über die Bühne. Und die laufenden Wetterprognosen ließen nichts Gutes erahnen - wie im Vorjahr…
Doch dieses Mal hatte der Himmel ein Einsehen, und so präsentierte sich der heurige 8. Dezember fast wie ein Frühlingstag mit blauem Himmel und Sonne. Und das schlug sich auch bei den Besuchern nieder, die in großer Zahl in den Holitsch kamen. Bei allerlei kulinarischen Genüssen und den schon obligaten Punsch, Glühwein und Co kam wirklich gute Stimmung auf, und auch die dargebotenen weihnachtlichen Dekorationen fanden bei den Besuchern viel Zuspruch. Der Kirchenchor Schrick und Herr Gottfried Riedl überzeugten gekonnt mit ihren Darbietungen das Publikum. Der Holitsch selbst mit anwesendem Christkind, stimmungsvoller Beleuchtung, einem Bläserensemble des MV Schrick und weihnachtlicher Dekoration ließ bei den Besuchern eine wirklich gute Stimmung aufkommen, und so verweilten viel noch bis in die späte Nacht hinein.
Vielen Dank an alle, die da in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben, dass einmal mehr eine so groß angelegte Veranstaltung reibungslos über die Bühne gebracht werden konnte. All die Namen der vielen Helferinnen und Helfer. Aussteller etc. anzuführen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Darum vielen herzlichen Dank an Sie und an die vielen Besucher von nah und fern. Überflüssig zu erwähnen, dass wir uns schon auf den nächsten Adventzauber 2019 freuen ...
Vereinsschießen 201804.12.2018

keine Galerie
Das Ergebnis des Vereinsschießens finden Sie auf der Homepage des Ersten Wurftaubenclub´s Schrick
In der Mannschaft siegte im Bewerb Faustfeuerwaffen der Musikverein, im Bewerb Luftgewehr der UNION-Tennisclub.

Projekt Kirchenstiegen im Zeitplan03.12.2018

zur Galerie
Im Winterschlaf befindet sich derzeit das Projekt „behindertengerechter Aufgang zu Friedhof und Pfarrkirche".
Nachdem die Rampe fertiggestellt wurde, wurden mit Beginn des Wintereinbruches die Arbeiten bis auf weiteres eingestellt. Die Ausschreibung der Arbeiten zur Errichtung des Geländers wurden durchgeführt und werden in der nächsten Gemeinderatssitzung in Auftrag gegeben. Erst nach Herstellung des vorgeschriebenen Geländers darf die Rampe auch benutzt werden.
Insgesamt wurden von 20 freiwilligen Helfern 1.065 freiwillig und unentgeltliche Arbeitsstunden eingebracht. Es sind dies: Ortsvorsteher Johann Lehner, Ferdinand Bammer, Werner Bischof, Johann Brand-Haushofer, Josef Dienbauer, Günter Edelhofer, Franz Höller, Gernot Höller, Hans Peter Krenn, Erwin Max, Herbert Max, Walter Mayer, Franz Müller, Johannes Rabenreither, Günter Riecker, Gebhard Schalkhammer, Lorenz Schöner, Josef Schram, Josef Schwarz, Franz Sigl, Helmut Wirrer. Von Seiten der Gemeinde wurde Leopold Hatschka beigestellt.
Im Frühjahr werden als erste Maßnahme die obersten Stiegen saniert. Weiters wird in den Wintermonaten über das Friedhofstor restauriert.
Herzlichen Dank allen Helfern, allen voran Ortsvorsteher Johann Lehner, der die Organisation der Arbeiten übernahm.
Adventzauber in der Schricker Kellergasse Holitsch26.11.2018

keine Galerie
Wie alljährlich veranstaltet der Dorferneuerungsverein Schrick auch heuer wieder den traditionellen Adventzauber am 8. Dezember in der Kellergasse Holitsch. Schon beim Eingang der Kellergasse erwartete heuer das Christkind persönlich auf seinem Pferdeschlitten die Kinder. In Schrick kommt aber nicht nur dem kommerziellen Geschäft eine hohe Bedeutung zu, sondern auch der Kultur: weihnachtliche Weisen vom Schricker Kirchenchor und auf Weihnachten abgestimmte Lesungen - pointiert dargeboten von Herrn Gottfried Riedl - verleihen dem Adventzauber eine wirkliche Einstimmung auf Weihnachten. Neben mannigfaltigen kulinarischen Genüssen wie Punsch, Glühwein, Gulaschsuppe, Wildwürsten, Maroni, Kaffee, Bäckerei, Wein etc. kommen garantiert auch die Augen nicht zu kurz: So gibt es unter anderem kunstvoll gefertigtes Bastel- und Kunsthandwerk, Schmuck, Honigprodukte, edle hochprozentige Getränke, Malarbeiten, weihnachtliche Dekorationen und vieles mehr. Frau Monika Walzer übt – wie immer - mit den Kindern wie jedes Jahr das Malen von weihnachtlichen Motiven und eine Bläsergruppe des Musikvereins Schrick bringt teils besinnliche, teils schwungvolle weihnachtliche Weisen in die Kellergasse. Bei einer großen Tombola zugunsten des DEV kann man mit ein wenig Glück seinen Gewinn in Form eines Weihnachtspackerls selbst aussuchen. Der Adventzauber dauert ab 15 Uhr bis in die Nachtstunden.
Und – es braucht nicht extra betont zu werden -, dass all der Reinerlös für Projekte in Schrick investiert werden wird.
zurück
weiter

Sie sind der 84984. Besucher © 2018 - Alle Rechte vorbehalten Kontakt  Impressum  Login